Ausstellungsliste nach Galerien
 

Eduard Angeli

 

 GALERIE WELZ
 23.07. - 03.09.2022

 

Ausstellungseröffnung: Samstag, 23. Juli 2022, 15 – 19 Uhr


Bild
Mondnacht, 2022, Öl auf Leinwand, 100 x 100 cm

Seit über fünfzig Jahren arbeitet Eduard Angeli konsequent an einem Thema, dem Mythos des stillen Raumes. Die Melancholie als Grundstimmung begleiten seine farbintensiven und lichtvollen Pastelle der 1970er- und 1980er-Jahre ebenso wie die dunkel-düsteren Bilder, die ab den späten 1990ern vorrangig in Venedig entstanden. Im Laufe der Jahre experimentierte Angeli mit verschiedenen Techniken. Anfangs sind es vorwiegend Arbeiten auf Papier in Kunstharz, Tempera, Kohle, Graphit und Aquarell. In den nachfolgenden Jahren bestimmen kulissenhafte Bilder das Werk. Ab 1974 arbeitet Angeli an monumentalen Kompositionen. Das Thema Wasser wird ab den frühen 1980ern zum Bildgegenstand, ab 1990 entstanden Eduard Angelis Nachtbilder.
Eduard Angeli ist ein grandioser Lichtmaler und ein Meister der Stille. In seinen Bildern genießt man den Augenblick des Innehaltens.
Seit 2001 lebt und arbeitet Angeli abwechselnd in Wien und in Venedig.
In der Festspielausstellung 2022 werden aktuelle Arbeiten des Künstlers gezeigt.

Bild
Savataggio, 2022, Öl auf Leinwand, 100 x 100 cm