Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Ernst Gradischnig

 

 GALERIE WELZ
 13.02. - 16.03.2013

 

Vernissage: am Dienstag, dem 12. Februar 2013, um 19:00 Uhr 



Die Galerie Welz zeigt Arbeiten des 1949 in Wiendorf in Kärnten geboren Künstlers Ernst Gradischnig. Seit 1968 beschäftigt sich Gradischnig mit der Malerei. Seine ersten Impressionen holte er sich in der klassischen Moderne. Nach dem Studium an der Académie Ecole ABC de Paris absolvierte er eine druckgraphische Ausbildung in Salzburg bei Professor Herbert Breiter. Es folgte der Aufbau einer eigenen Lithographiewerkstatt in Klagenfurt.
Will man Gradischnig kunstgeschichtlich einordnen, ist die Tradition des „Kärntner Kolorismus“ sicher in gewisser Weise zutreffend. Er ist aber kein bloßer Epigone der Nötscher, sondern ein Fortsetzer und Vollender. In den letzten Jahren hat er sich auch zu einem eigenwilligen und originellen Porträtisten entwickelt. Seine Porträts haben etwas perfekt Skizzenhaftes…Sie sind präzis und schmissig, ausgeführt und ausgespart zugleich. Seine Porträts sind physisch und psychisch zutreffend und treffsicher. (Alois Brandstetter, Klagenfurt)
Schwerpunkt dieser Ausstellung sind Landschaften und Interieurs. Wichtig ist Gradischnig nicht das Schildern der einzelnen Dinge, sondern die Umsetzung und das Zusammenspiel von Farbe, Licht und die Eigenarten einer Landschaft, das Momentane festhaltend.
Der Künstler lebt und arbeitet in Witsch in Kärnten.