Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Max Peiffer Watenphul

VENEDIG Ölbilder - Aquarelle - Lithographien

Max Rieder

Bronze - Figuren

  GALERIE WELZ
 19.11.2008 - 10.01.2009

Vernissage: am Dienstag, den 18. November 2008, um 19:00 Uhr


Max Peiffer Watenphul (1896 – 1976)

Der in Weferlingen 1896 geborene Künstler Max Peiffer Watenphul, lebte zwölf Jahre lang, von 1946 bis 1958, in der Lagunenstadt Venedig. Rund 150 Gemälde mit Venedig-Ansichten entstanden in dieser Zeit.
Peiffer Watenphuls Venedigbilder mit ihren Farbexperimenten sind im Kontext der figurativen Kunst der 50er Jahre ebenso eigenständig wie unabhängig. Die Bilder, einerseits im Gegenständlichen verhaftet, zeigen andererseits abstrahierende Tendenzen.
Farblicht und Farbschleier heben die Bilddetails aus dem Malgrund heraus und verschleifen die Bildkontraste.
Der Künstler inspirierte sich an Stimmungen, die über der Stadt liegen. Stimmungen voller Vitalität und doch auch Melancholie. Peiffer Watenphul entdeckte mit seinen malerischen Gedanken die Poesie, welche sich über der Stadt und ihren stolzen Palästen unverwechselbar ausbreitet. Er versuchte in seinen Bildern etwas von dieser Atmosphäre und dem Hintergründigen von Venedig einzufangen.
Aus „Ein neues Venedig, vom 31. Januar 1952“. „Ich glaube, dass ich zu den vielen Interpretationen von Venedig – seit Canaletto und Turner – ein neuartiges, bisher noch nicht gestaltetes Venedig hinzugefügt habe. Wenigstens sagen es mir die Venezianer, und die müssen es am besten wissen.“
Max Peiffer Watenphul stirbt kurz vor seinem 80. Geburtstag am 13. Juli 1976 in Rom.

Die Galerie Welz zeigt 13 Ölbilder und 3 Aquarelle aus den Jahren 1947 bis 1960 sowie zahlreiche Farblithographien.

 

Max Rieder (1909 – 2000)

Der 1909 in Salzburg geborene Künstler Max Rieder studierte nach einer Holzbildhauerlehre bei Anton Hanak an der Akademie in Wien. Von 1936 bis 1945 lebte er in München, danach ließ er sich in Salzburg nieder. Als Schüler an der Sommerakademie in Salzburg bei Heinrich Kirchner sollte er später mehrere Jahre selbst an der Sommerakademie für bildende Kunst in Salzburg unterrichten.
Zahlreiche Arbeiten des Künstlers stehen im öffentlichen Raum.

Anlässlich des 100. Geburtstages des Salzburger Bildhauers und Malers Max Rieder zeigt die Galerie Welz eine Reihe von Prägedrucken und Bronzen des Künstlers.