Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Alfred Hrdlicka

zum 80. Geburtstag

  GALERIE WELZ
 18.06. - 19.07.2008

Vernissage: am Dienstag, 17. Juni 2008, 19 Uhr


Anlässlich des 80. Geburtstages von Alfred Hrdlicka ehren wir nun auch den Künstler in Salzburg.
Die Galerie Welz zeigt 25 Aquarelle aus dem Zyklus
MUSIK MONSTER MOZART aus den Jahren 2005/2006 und 10 Bronze-Skulpturen.
Hier vor allem
„ORPHEUS II“, den großen Bronze-Guß nach dem Stein von 1963.
Der Stein befindet sich im Foyer im Haus für Mozart in Salzburg.

Im 1. Stock zeigen wir eine Auswahl aus dem umfangreichen
druckgraphischen Werk.

… Was kann Hrdlicka an Mozart interessieren? Der Untergrund, die Unterwelt unter dem schönen Schein, die Dissonanzen, die bezwungen werden, um die Harmonien zu erzeugen?
Hrdlickas Abstieg in die Unterwelt des Wolfgang A. Mozart produziert Phantasmen und Alpträume nicht ganz unbekannter Natur: die gewalttätige Dressur, die der erfolgsgierige Vater seinem „Wundersohn“ angedeihen lässt (ein Bild, das wir von Hrdlickas Radierung über Clara Schumann und ihren ebenso terroristischen Vater kennen) und die lebenslangen Versuche Mozarts, sich durch exzessive Geldverschwendung, durch Spiel und Alkohol, durch sexuelle Libertinage von der Dressur des Vaters frei zu spielen. Dass dabei der Tod sein „ständiger Begleiter und guter Freund“ ist, wie Mozart seinem Vater einmal schreibt, mag für Alfred Hrdlicka in manchen Phasen seines Lebens nicht unvertraut geklungen haben. …
(Trautl Brandstaller)