Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Franz Grabmayr

Zum 80. Geburtstag

  GALERIE WELZ
 12.09. - 13.10.2007

Vernissage: am Dienstag, 11. September 2007, 19 Uhr
Der Künstler ist bei der Vernissage anwesend


1927 in Obervellach geboren. Besuch der Baufachschule
1947 Matura in Villach, Lehrerbildungsanstalt in Wien,
dann Hauptschullehrer in St. Jakob im Rosental.
1954 Diensttausch und Übersiedlung nach Wien, um an der
Akademie der bildenden Künste Malerei zu studieren.
(Meisterklasse Andersen und Abendakt bei Boeckl)
1956 lernen sich in Paris Franz und Ingrid kennen.
1957 Heirat.(Geburt der Söhne Thomas 1957 und Jakob 1970)
1961 erste Ausstellung im Schloß Porcia (Spittal an der Drau).
1962 Verzicht auf finanzielle Sicherheit des Lehrberufes.
1964 Diplom an der Akademie und Übersiedlung in ein
Waldviertler Sommeratelier (Schloss Rosenau).
1965 entstehen die "Grünen Bilder".
1966 ändert sich die Malweise von tonig zu farbstark und
pastos. Es beginnt seine "wilde Malerei".
1967-1969 Assistent von Gustav Hessing an der Akademie.
Eine Pantomime wird zum Auslöser der Tanzmalerei.
1969-1970 Aufenthalt in Venedig.
1973 In einem Bauernhof bei Zwettl entstehen neue Motive:
Herausgerissene Wurzelstöcke und die "Gelben Bilder".
1976 wird die "Urnatur" der Felsen im Kamp zum Thema.
1980 "Jahreszeiten-Landschaftsfries" für die PVAWien.
1983 "Feuerbilder", der Traktor des Nachbarn mit der Werkstatt
auf dem Anhänger fährt um die lodernden Flammen.
1993 ist vorläufig Schlußpunkt dieser faszinierenden Malerei.
1995 In der Mani entstehen Darstellungen organischer
Strukturen, Olivenbäume und Felsen am Meer.
1997 Rückkehr ins Waldviertel zu Granitfelsen und
Sandgrube. Ein Steinbruch bei Merzenstein wird zur
Kulisse eines Freiluftateliers. Sommernächte mit Feuer
und Tanz.
2002 Wesentliche Bilder seines Lebenswerkes in der
Österreichische Galerie Belvedere in Wien.
2004 Ausstellung in der Galerie Welz, Salzburg.
2005 Im April Ausstellung in der Galerie Magnet in Wien.
2007 Zum 80. Geburtstag Ausstellungen in der Galerie
Magnet, Klagenfurt und Galerie Welz, Salzburg.