Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Nina Maron / Bogdan Pascu

"pink gun"

  GALERIE UNART
 17.03.2003 – 24.04.2003

 

Vernissage : am Samstag, dem 15. März 2003, um 10 Uhr


Nina Maron
   
  geboren am 20.02.1973, in Mödling
1992–1993 Ausbildung als Typografikerin
1993 Sommerakademie bei Prof. Bernhard Hollemann,
1993 Studium an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien bei Prof. Adolf Frohner
1998 Diplom
  seit 1993 freischaffende Künstlerin Auszug aus - Schokolade ist realitätsfremd
Das Östrogen in der Menschheit: Nina Maron, die man eigentlich als Malhexe klassifizieren möchte, die ihren Pinsel reitet (und gelegentlich eine Walpurgisnacht im Atelier hat) ...
... Maron ist eine kraftvolle, fast rüpelhafte Malerin. Und zum Thema passt 's ja. Wenngleich sie manche dieser wilden "Phantombilder" denn doch verpatzt haben dürfte: In ihrer Gesamtheit hat ihre "Ahnengalerie" immense Überzeugungskraft.
Claudia Aigner, Wiener Zeitung, 28.09.2001
   
Ausstellungen (Auswahl):
   
2003 Druck-Edition in Kooperation Kurt Zein, Werkstatt für handgedruckte Originalgrafik
2002 "Das Gesetz der Serie", Galerie Lang, Wien
2002 "Rebellinnen", Festival des politischen Liedes, Linz
2001 "Rebellinnen", Galerie Lang, Wien
2001 "Mickey’s Mouse und andere Rebellinnen”, Philips-Galerie, Wien
2000 "Objects of the art", Galerie Lang, Wien
1999 "Life as a rebellion", Galerie Unart, Villach
1998 "Care Free", Galerie Lang
   
Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl):
   
2003 "Femina 2003", Israel
2003 Galerie Unart, Villach
2002 "Female Killers", Art-Club, Wien
2002 "Lucky Lipstick, Art-Club, Wien
2002 "Mensch", St. Pölten
2002 Rollettmuseum, Baden
2002 Kunsthalle Szombathely, Ungarn
   
Ankäufe (Auswahl):
   
2002 Stadt Wien
1999 Niederösterreichische Landesregierung
1997 Stadt Wien
   
Preise und Stipendien (Auswahl):
   
2002 Anerkennungspreis der Stadt Baden
1998 Stipendium der Anni und Heinrich Sussmannstiftung
1997 Preis des Lionsclub, beim Plakatwettbewerb Baden
1996 Fred Adlmüller-Stipendium

Bogdan Pascu
   
1969 geboren in Bukarest / Rumänien
seit 1985 lebt und arbeitet in Wien, Zagreb und Makarska
1991 - 1992 Architekturstudium an der TU / Wien
1991 - 1996 Studium der Malerei und Graphik
an der Akademie der Bildenden Künste / Wien
1996 Diplom für Malerei und Grafik mit Auszeichnung
seit 1997 Leitung von Kunstseminaren und -workshops
1998 -1999 Zusammenarbeit mit der Galerie Plank / Wien
1999 - 2001 Atelier in der Mühlgasse / Wien
seit 2000 Zusammenarbeit mit der Galerie Unart / Villach
2001 Atelier in der Vorgartenstrasse / Wien
  über meine Arbeit:
In der Malerei gehe ich immer vom Grundgerüst aus. Die Zeichnung ist dabei ziemlich wichtig, aber kein Heiligtum - sie soll mir helfen einen Weg zu finden und mich auf diesem Weg begleiten, denn sie kommt immer zum Einsatz sobald ich neue Lösungen ins Auge fasse. Der Entstehungsprozess ist der Kern und Höhepunkt meiner Malerei.
Ebenso wichtig wie die Gestaltungsmittel ist die Thematik, die mich geistig, spirituell oder emotionell bewegen muss.
Diese Kriterien sind entscheidend für mich, um gute Bilder malen zu können.
Die Bilderflut sämtlicher Medien nimmt zu. Nur die guten Bilder (nicht die schönen) regen zum Nachdenken an und erweitern unser Bewusstsein. Um solche geht es mir. bp 2003
 
Ausstellungen und Beteiligungen (Auswahl):
   
1999 Goldegg am See / Salzburg, Beteiligung
1999 "all on the wall", Galerie Plank / Wien, Beteiligung
2000 "moving target", Galerie Unart / Villach, Einzelausstellung
2001 "X3" (Grosz/Pascu/Strobl) im Projektraum des WUK / Wien
2001 "werk-statt-fabrik" / group-work-in-progress in der Fabrik / Wien
2002 Galerie Unart bei der "Art-Innsbruck" (Kunstmesse)
2003 Galerie Unart bei der "Art-Inssbruck" (Kunstmesse)
2003 Maron & Pascu in d. Galerie Unart / Villach
2003 "noch schöner" im Schloß Goldegg am See / Salz