Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

THOMAS BAUMANN
GÜNTHER PEDROTTI

"die manipulierte hardware."


  GALERIE EUGEN LENDL
 17.5. - 24.6. 2000

 

Eröffnung: Dienstag, 16.Mai 2000, 18.00 Uhr


Manipulierte Hardware bezeichnet einen Eingriff in den Rechenvorgang des Prozessors selbst unter dem Aspekt auf vorgefertigte Software aus der Konserve weitgendst zu verzichten. Die von einem eigens dafür entwickelten Plotter erzeugten Bilder sollen exemplarisch für einen Blick in den Prozessor stehen. Die geschriebenen Programm-samples bzw.Dateien dienen der Auseinandersetzung von Farbe und Raum. Digitale Datenverarbeitung wird zu Duktus und Textur.

Zwei Antriebselemente des Plotters werden für eine Raumarbeit verwendet. Weiters wird eine CD Rom und Audio CD präsentiert, für welche das gesamte System des Plotters miteinbezogen wurde, von der Hardware über das Programm bis hin zum mechanischen Geräusch.

Hinter der Produktion dieser CD stehen Thomas Baumann, Thomas Doppler, Harald Krejci, Matthias Staudinger.

"Ich weiß sehr gut, daß die Dinge einander durchdringen. Aber ich denke, sie durchdringen einander viel fruchtbarer und mit mehr Komplexität, wenn ich selbst keine Verbindung herstelle. Dann treffen sie sich und formen die Zahl eins. Aber gleichzeitig behindern sie sich nicht. Sie sind sie selbst. Sie sind. Und da jedes selbst ist, gibt es in der Zahl eins eine Pluralität"
(John Cage, Für die Vögel: Im Gespräch mit Daniel Charles, Berlin; Merve 1984)

Thomas BAUMANN, geb. 1967 in Altenmarkt/Salzburg, lebt in Wien

Wenn die Veränderungen des Seienden anhand des Fließens vorgestellt werden, dann sollte auch die Frage nach dem Wesen des Flußbettes gestellt werden. Das Fließen als Zeitmetapher unterschlägt diese im Verhältnis zum fließenden Wasser unbewegliche Führungsrinne. Pedrottis "Wassermaschinen" legen diese Kanäle, die ein Fließen erst ermöglichen, frei.
(... nicht der Kreislauf als Symbol des Lebens wird hier dargestellt, sondern die Reversibilität von Prozessen ).
(Theo Ligthart)

Günther PEDROTTI, geb. 1963, in Fürstenfeld, lebt in Wien