Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

five of a kind

Positionen anwendbarer Kunst


  GALERIE EUGEN LENDL
 01.12. - 15.01.2011

Vernissage am Donnerstag, 30. November 2010 von 18:00 bis 21.00 Uhr
Einführende Worte: Prof. Dr. Edgar Lein, Institut für Kunstgeschichte
Karl-Franzens-Universität Graz
Die Künstler sind anwesend.
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog



Kleinplastik, Objektkunst, tragbare Skulptur, Performance - all diese Bezeichnungen treffen auf die medien-heterogenen Ausprägungen von Schmuck als Kunst zu. Mit der Ausstellung
„five of a kind – Positionen anwendbarer Kunst“ soll die österreichische Schmuckkunst wieder dem europäischen Diskurs zugeführt und im internationalen Panorama stärker verankert werden.

Die Arbeiten von fünf europäischen KünstlerInnen werden gegenübergestellt, um die Aktualität dieses Kunstbegriffes zu diskutieren und um die unterschiedlichen Ausprägungen von Herkunft, Ausbildung und Individualität aufzuzeigen. Zu diesen Künstlern zählen Margit Hart (Wien), Stefan Heuser (München), Fritz Maierhofer (Wien), Kathryn Partington (Birmingham) und Wolfgang Rahs (Graz). Maierhofer, Rahs und Hart vertreten ausgeprägte Positionen der österreichischen Schmuckkunst zwischen konstruktiv-minimalistischen, organisch-materialistischen
Experimenten, Performance und der Erweiterung des Schmuckbegriffs. Daher wurden diese drei Autoren stellvertretend für das nationale Panorama ausgewählt.

Die Ausstellung wurde kuratiert von Manuela Schlossinger.