Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Thomas Baumann

Balancing the Wrong and the True...


  GALERIE EUGEN LENDL
 01.10. - 08.11.2008

Vernissage: am Dienstag, den 30. September 2008, um 18:00 - 22:00 Uhr


Bewegung ist Motor - ist Energie und faszinierender Augenreiz, dem wir unsere Aufmerksamkeit schenken. Die Visualisierung von Problemen ist gerade hinsichtlich der Maschinen in ein Missverhältnis geraten, da wir bei der rasanten Entwicklung der Elektronik, der Mechanik und Computerisierung keine Gelgeneheit hatten, einen skeptisch prüfenden Abstand zu gewinnen. Und so steht auch weniger der Motor, sondern das Motorische zentral, die liegende 8 ist das perfekte Symbol, ob im gespiegelten und gezogenem Seil, oder in der von LIcht getragenen Pendelbewegung im Raum - das Bewegen als nicht literarische und nicht gefühlsmäßige Ereignissituation, sondern als Organisation von Natur! Logik der Natur im gravitationslosen Schwebezustand, ja womöglich ist es das: Gravitation ohne Schwerkraft. Die perfekte Form im perfekten Theater.

(Text: MECHANISCHE EXZENTRIK oder Balancing the wrong and the true...Lázló Maholy-Nagy und Thomas Baumann von Gregor Jansen, Folio Verlag 2008)

 

Thomas Baumann (Kurzbiographie):

1967 in Altenmarkt/Pongau geboren
1985-1992 Akademie der bildenden Künste, Wien (Max Melcher, Bruno Gironcoli)
1995-96 Cite de Arts, Paris
lebt und arbeitet in Wien

Ausstellungen (Auswahl):

2008
Balancing the wrong and the true..., Kunsthaus Baselland und Kunstverein Bonn
Balancing the wrong and the true..., Galerie Eugen Lendl, Graz
abstrakt/abstract, Museum Moderner Kunst Kärnten, Klagenfurt
2007
Hard Rock Walzer, Villa Manin, Centro d´arte contemporanea, Italien
Kunst zum Begreifen. Ich fühle was, was Du nicht siehst, Stiftmuseum Admont, Admont
Gegenwartsbild, Futuregarden/Kunstbuero
Galerie Nicolas Krupp, Basel
Plot:Bach, KTU, Linz
2006
blickwechsel No 3, Museum Moderner Kunst Kärnten, Klagenfurt
The upgrade of Mr. Lendl, Galerie Eugen Lendl, Graz
The the sun on the wall, Steirischer Herbst, Pavelhaus, Radkersburg
Ordnung und Verführung, Haus Konstruktiv, Zürich
Totalschaden von Gregor Schneider, Bonner Kunstverein
Strip – Bilder in Folge, Kunsthaus Basel Land
Und es bewegt sich doch…., Kunstmuseum Bochum, Bochum
On the move, Kunstverein Ludwigsburg
2005
Mov moving objects, Museum Jean Tinguely, Basel
Now´s the Time, Kunsthaus Graz

Lissa, stainless steel, carbon fibre, nylon, motor, ultra-bright light-emitting diodes, controlls, 2008