Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Keiko Sadakane

Durch eine Gasse


  GALERIE EUGEN LENDL
 09.07. - 24.08.2008

Vernissage: Dienstag, 8. Juli 2008, 18:00 - 22:00 Uhr


Bekannt ist Keiko Sadakane durch ihre konkrete und konzeptionellen Arbeiten, die auf einer strengen Systematik und einer klaren, geometrischen Formensprache beruhen. Ihr Grundkonzept definiert sich aus einfachen, logischen Berechnungen, in der Wahrnehmung wirken die Werke jedoch komplex und poetisch. Im Zusammenspiel rationaler Systematik und sinnlicher Materialität und Malerei erzeugt Keiko Sadakane eine Atmosphäre stiller Klarheit und geheimnisvoller Spannung, verbindet eine minimalistisch kühle Ästhetik mit anziehender Schönheit und Zartheit. Ein besonderer Aspekt in der Kunst Keiko Sadakanes ist die Verbindung von Material, Farbe und Schrift in raumgreifenden Installationen aus zusammengehörigen Wort- und Farbtafeln. Ohne die Klarheit ihres konkreten Formenrepertoire aufzugeben, ergibt sich daraus eine weitere Ebene in Sadakanes Werk und zwar die des Erzählerischen und Assoziativen.

Kurzbiographie:

geboren in Tokyo, Studium von Kunst, Kunstgeschichte und Germanistik
an der Sophia University, Tokyo, Universität zu Köln (Edo - Rhenania Stipendium) und Fachhochschule Düsseldorf

Lebt und arbeitet in Düsseldorf

Ausstellungen (Auswahl):

2009 Paravento Regale, Museum für asiatische Kunst, Berlin;
Paravento Regale, SieboldHuis, Leiden
2008 Paravento Regale, Landesmuseum Joanneum Graz
Durch eine Gasse, Galerie Eugen Lendl
2007 Paper, Marijke Schreurs Gallery, Brüssel
2006 48xBraun, Galerie M, Bochum
Confessionum, Mies van der Rohe Haus, Berlin
Cross over, Galerie Eugen Lendl, Graz
2005 Mini-Max, Shiseido Gallerx, Tokyo

Besuchen Sie auch ihre Ausstellung "Paravento Regale" im Schloss Eggenberg, die vom 12. Juni bis 5. Oktober 2008 zu sehen ist.

Keiko Sadakane
passacaglia
Bleistift auf Papier/Holz
68 x 100 cm
2008