Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Hungrig macht, was köstlich war

Andrea Witzmann, Misha Stroj


  GALERIE EUGEN LENDL
 11.07. – 18.08.2007


Vernissage: 10. Juli 2007 um 19:00 Uhr


„Die Geschichte jeder bedeutenderen galaktischen Zivilisation macht drei klar und deutlich voneinander getrennte Phasen durch - das bare Überleben, die Wissensgier und die letzte Verfeinerung, allgemein auch als die Wie-, Warum- und Wo-Phasen bekannt.

Die erste Phase zum Beispiel ist durch die Frage gekennzeichnet: Wie kriegen wir was zu essen?, die zweite durch die Frage: Warum essen wir?, und die dritte durch die Frage: Wo kriegen wir die besten Wiener Schnitzel?“

„Es ist wirklich phantastisch“, sagte er. „Es ist wirklich ehrlich phantastisch. Es ist so phantastisch phantastisch, ich glaube, ich würde es gerne klauen.“

(Douglas Adams: Per Analter durch die Galaxis)

ANDREA WITZMANN (Kurzbiographie)

1970 in Wien geboren
1990 - 1997 Technische Universität Wien, Studium der Architektur
1997 - 2002 Akademie der bildenden Künste, Wien (Prof. Eva Schlegel)
2004 Atelierstipendium Paris

Ausstellungen (Auswahl):

2007
21 positions...of Seeing Others and Ourselves, Austrian Cultural Forum New York, New York
Sie befinden sich hier, CAMERA AUSTRIA, Kunsthaus Graz, Graz
2006
I can get no, Galerie Layr:Wuestenhagen, Wien
Hur är läget?, Radetzkystrasse 31, Wien
Ich sehe Land, Am Mayerhof, Niederwaltenreith
Hidden places, Periscope, Salzburg
Heute kein Evidenzproblem, Galerie Westlicht, Wien
Wer hat Bambi erschossen?, Fotohof, Salzburg
2005
sach.gemäß, Städtische Galerie Ravensburg
disappear. Reflexionen zu Weiß, Kunstpavillon der Tiroler Künstlerschaft, Innsbruck
Home Entertainment Enterprises, Gil&Moti Homegallery, Rotterdam

Bibliographie:
Plötzlich ganz allein, Andrea Witzmann, 2004

MISHA STROJ (Kurzbiographie)

1974 in Ljubljana geboren
1997 - 2002 Akademie der bildenden Künste Wien (Prof. Renée Green)
2002 Ehrenpreis des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Wien

Ausstellungen (Auswahl):

2007
Trüber Kosmos. Junge Kunst aus Wien, Kunstverein Weiden
Keiner will sie geschenkt, sie muss sich also verkaufen!, Kunstverein Salzburg
Die neue Kollektion, Ferdinandeum Innsbruck
Was nicht kaputt ist, soll man nicht reparieren, Stock 7, Dresden
Made in..., Schloss Ringenberg, Niederrhein
die Herren (video), Colonial Dreams, Forum Stadtpark, Graz
Schweigen + the big promise (video), New York Underground Film Festival, New York
Anzengruber Biennale, Café Anzengruber, Wien
2006
Demolition, Galerie Engholm Engelhorn, Wien
Entdeckung machen, Entdeckung sein?, Galerie Engholm Engelhorn, Wien
2005
Lebt und arbeitet in Wien II, Kunsthalle Wien
die Zeit arbeitet nicht mehr für mich, Kunstverein Arnsberg
eine staubige Landschaft, dann saftiges Grün, Villa Merkel, Galerie der Stadt Esslingen