Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Helmut Swoboda

Der Dachstein ist eine Zitrone


  GALERIE EUGEN LENDL
 01.02. - 25.03.2006

Vernissage: am Dienstag, den 31. Jänner 2006, um 18.00 Uhr
Der Künstler ist anwesend.


Swoboda malt Landschaften, um den Blick frei zu spielen für seine Malerei. Es geht nicht um die Ästhetisierung eines Naturschauspiels sondern um die Frage nach ästhetischen Bedingungen am Beispiel einer Zitrone, die keine ist. Malerei nicht als Versuch, es der Natur gleich zu tun, aber vielleicht als eine Idee von Landschaft, eine Idee davon, was ein Bild sein kann, das sich für einen Raum entscheidet, der sich wie die Malerei davon emanzipiert an einen Ort, an ein Motiv gebunden zu sein. So gesehen ist der Dachstein eine Zitrone.
(Vgl.: Andreas Spiegl, Der Dachstein ist eine Zitrone)

 

Geb. 1958 in Amstetten

1975 - 1979 Grafische Bundeslehr und Versuchsanstalt, Wien

1979 - 1984 Studium an der Akademie der bildenden Künste, Wien

(Meisterklasse Prof. W. Hollegha)


Preise (Auswahl):

1985 "trend art spectrum"

1988 Förderungspreis für bildende Kunst des Landes Niederösterreich

1995 Sandoz-Kunstpreis

1998 Kulturpreis der Stadt Amstetten

Lebt und arbeitet in Amstetten