Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Sebastian Weissenbacher

Der Sinn des Lebens

GALERIE HILGER
 11.06. - 10.07.2010

Vernissage: am Donnerstag, den 10. Juni 2010, um 19:30 Uhr
Der Künstler ist bei der Eröffnung anwesend.


Mit dem Titel "Der Sinn des Lebens" greift Sebastian Weissenbacher einmal mehr und variantenreich sarkastisch die kritische Intention auf, welche sich in seinem Werk immer wieder findet - nämlich die tückische Unsinnigkeit gesellschaftlich inszenierter Lebensentwürfe mit der Schonungslosigkeit des Banalen aufzudecken und zu entlarven. Mit radikaler Geschmacksintelligenz wählt der Künstler ikonologische Ausdrucksmittel, welche - an Comics und Trivialästhetik erinnernd -, in uns die je eigenen Erwartungs-Clichés überwunden geglaubter Wunschproduktion krass hervorrufen: entlarvend-brennend, schrill und kalt im Kontrast subkutaner Intervention - aber stets ohne dem pelzigen Nachgeschmack der moralisierenden Attitüde.
(Text von Herbert Lachmayer)

Sebastian Weissenbacher
1959 geboren in Eggenburg/NÖ
1979-84 Akademie der bildenden Künste in Wien (Prof. Max Weller und Prof. Arnulf Rainer)
1999 Gründung der Künstlergruppe Die Halbe Wahrheit mit Götz Bury und Martin Praska
1999-2002 Präsident der IG Bildende Kunst (vormals Berufsverband Bildender Künstler Österreichs, BVÖ)


Was sollen wir nur machen?
2010, Öl/Acryl/Molino 90 x 100 cm