Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Asgar/Gabriel

The Loves of the Plants

GALERIE HILGER
 contemporary
 
10.04. - 14.05.2010

Vernissage: am Freitag, den 09. April 2010, um 19:30 Uhr


Asgar/Gabriel, studio view, 2010

„Mit „The Loves of the Plants“ zitieren wir ein Buch von Erasmus Darwin, das uns in seiner eigenwilligen Form, die sich an der Bruchstelle von Dichtung und Wissenschaft verortet, ebenso wie seiner skurrilen Verse wegen bei der Entwicklung dieser Ausstellung begleitet hat. Das Buch erzählt von den (Liebes)-Abenteuern einer antropomorphisierten Pflanzenwelt. Der phantastische Ton, die mythologischen Anleihen, aber auch der manchen Ausführungen eingeschriebene politische Kommentar erzeugen eine Atmosphäre, der unsere ironisch-ikonischen Bilder quasi-postapokalyptischer Szenerien verwandt sind. Dabei versuchen wir, die besonderen Möglichkeiten auszuloten, jenseits einer bloß mimetischen Annäherung an die Welt, die Malerei von anderen Bildmedien unterscheidet. Wir arbeiten an einer Bildsprache, deren wesentliches Moment die Auflösung ist und die ihre Spannung aus der Gleichzeitigkeit von Figuration und Abstraktion bezieht.“ (Asgar/Gabriel)

“With the quote „The Loves of the Plants“, we site a book from Erasmus Darwin, that in its peculiar form centred at the breaking point of poetry and science along with his whimsical verses, has accompanied us for the development of the exhibition. The book narrates (love) adventures of an anthropomorphic plant world. The fantastic tone, the mythological bonds, but also some of the designs registered political commentary create an atmosphere that is related to our ironic images of quasi post-apocalyptic scenarios. In doing so, we attempt to fathom the particular possibilities across a merely mimetic approximation of the world that paintings distinguish from different visual media. We are working on a visual language whose intrinsic moment is the resolution and which draws its tension from the simultaneity of figuration and abstraction.” (Asgar/Gabriel)