Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Ian Burns

Schrapnell from Märchenland

GALERIE HILGER
 contemporary
 
26.02. - 02.04.2010

Vernissage: am Donnerstag, den 25. Februar 2010, um 19:30 Uhr


Die Ausstellung "Schrapnell from Märchenland" spielt mit Bildern der real existierenden Arktis und mit Vorstellungen von dieser - Realität versus Künstlichkeit. Wir alle denken, dass wir die Arktis gut kennen - oder uns zumindest irgendeine Form von Wissen durch zahlreiche Berichte und Dokumentationen angeeignet haben. Ian Burns Arbeiten beschäftigen sich mit diesem Thema und spiegeln eine tatsächlich stattgefundene Reise zum Nordpol wieder, die den typischen und immer wiederkehrenden Klischees ein Ende setzt. Die dargestellten Erfahrungen basieren auf Ian Burns Trip im vergangenen Oktober. Dazwischen finden sich Arbeiten, die mit einer Phänomenologie gefundener Objekte spielen.

The show "Schrapnell from Märchenland" flips between the real artic and the imagined - reality versus artificiality- it provokes curiosity. We all think we know the Arctic well - or at least know something about by having watched numerous news reports and documentations on TV. Ian Burn's works deal with that issue and translate an actual arctic experience contrary to the expected and consistently repeated clichés. The experiences portrayed are based on Burn's trip to the arctic last October. Between this flippings are positioned works that play on found object phenomenology.


Ian Burns, A Seperate State, 2009
Solar powered, found object, kinetic sculpture
315 x 282 cm