Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Nives Widauer

Minor Catastrophies

GALERIE HILGER
 
25.02. - 21.03.2009

Vernissage: am Dienstag, den 24. Februar 2009, um 19:30 Uhr
Die Künstlerin ist bei der Erröffnung anwesend.


Nives Widauer (geboren in Basel, lebt in Wien und Basel) hat in den Medien Video und Fotografie eine eigene poetische Sprache entwickelt, die sie in Installationen und Performances, Arbeiten auf Papier sowie Objekten einsetzt. Ausgangspunkte ihrer dichten und sensiblen Bildsprache sind u. a. Found Footages unterschiedlichster Provenienz, die Widauer weiterbearbeitet, dekontextualisiert und so in ihren audiovisuellen „Kosmos“ integriert; Als Leitmotiv zieht sich durch die Arbeiten einerseits der Wunsch nach einer Synthese von Traum und Wirklichkeit, andererseits ein forschendes Interesse, Lebenszusammenhänge zu verstehen. Die Aussen- und Innensicht, der Wechsel der Perspektive, aber auch die bewusste Verschiebung der „Autorposition“ sind Charakteristika ihrer Arbeiten. Seit Anfang der Neunzigerjahre spielen die Übergänge von bildender Kunst, Literatur und Theater für Nives Widauer bei der Entwicklung von Projekten und neuen Arbeiten eine wichtige Rolle.

Nives Widauer (born in Basle, currently living both in Vienna and Basle) has developed her own poetic language for the media video and photography, which she uses in her installations and performances, her works on paper, as well as her objects. Her dense and sensitive imagery originates, inter alia, in Found Footages from different sources, which she processes and de-contextualizes and so integrates into her audiovisual "cosmos". A guiding theme of her work is, on the one hand, the wish to bring about a synthesis of dream and reality and, on the other hand, a pining interest in trying to understand the contexts of life. Her changes of perspective, moving from an inside to an outside vantage point, as well as the deliberate shift of the "author’s position" are characteristics of her work. Since the early 90's, the transitions between fine arts, literature and theater have played an important role when Nives Widauer develops new projects and new works.

(Text: Irene Müller)


Nives Widauer, aus der Serie “minor catastrophies”