Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Peter Krawagna

Erinnerte Motive

GALERIE HILGER
 
09.06. - 29.07.2006

Vernisage: am Donnerstag, den 8. Juni 2006, um 19.00 Uhr
Der Künstler ist anwesend


Kunsthistoriker schätzen den in Kärnten geborenen und dort lebenden Künstler, weil er die österreichische Tradition des Expressionismus auf sensible und eigenständige Weise weiterentwickelt hat, indem er Form und Farbe abstrahiert und seine erlebten Augenblicke mit Strichen und Schlieren, Farbflecken und –fetzen festhält.
Ob übergroße Leinwände oder kleine Formate, Peter Krawagnas Arbeiten machen auf das Unscheinbare, Selbstverständliche aufmerksam, und das still und behutsam, aber sehr nachdrücklich. Der Künstler lässt den Betrachter teilhaben an seinem Erlebnis von Licht und Farbe, Ruhe und Bewegung.

Peter Krawagnas Bilder entstehen beinahe immer in der Natur, ob in Afrika oder Griechenland, in Österreich oder der Türkei, ob bei Kälte und Hitze. Der Maler arbeitet schnell, doch nie wirken seine Bilder flüchtig oder kalligraphisch.

Peter Baum über Peter Krawagna: „Skizze und Ausführung verstehen sich als Phänomene und Werkvorgänge ohne Gegensätzlichkeit, die fliessend ineinander greifen und in der vom Künstler gewünschten Weise Wirklichkeit im Bild repräsentieren. Eine Haltung und durch Erfahrungen reich gewordene künstlerische Praxis, wie sie in den Werken Krawagnas zum Ausdruck kommt, verlangt nach einer Kommunikation, nach einem ganzheitlichen Kunstverständnis, das fern von Erzählerischem und philosophischer Esoterik Emotion und Intellekt als gleichrangige Partner sinnvollen, den hier erwähnten Bedingungen gehorchenden Verstehens begreift.“

PETER KRAWAGNA - BIOGRAFIE
1937 in Klagenfurt geboren
Malerlehre beim Vater
1954-58 Kunstschule Linz, Prof. Herbert Dimmel
1958-61 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, Wien (R.C. Andersen, H. Boeckl)
Anschliessend Studienaufenthalte in Spanien und Paris
1965 lässt sich Krawagna in Krumpendorf, Kärnten nieder
Studienreisen in die Türkei, nach Afrika und Indien
Aufenthalte in Griechenland