Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Eduard Angeli

GALERIE ERNST HILGER
 01.10. - 05.11.2004

 

Vernissage: am Donnerstag, dem 30. September 2004, um 19:00 Uhr
Der Künstler ist anwesend.


Der 1942 in Wien geborene Maler Eduard Angeli zeigt in der GALERIE ERNST HILGER jüngst entstandene grossflächige Leinwandarbeiten.

Angelis Hauptinteresse galt seit jeher dem Tafelbild. Die letzten Jahre veränderte sich sein Bildmodus und zeigt mehr Nüchternheit und Askese hinsichtlich der Material- und Farbwahl. Ein grosser Teil der entstehenden Bilder sind auf grober, nicht grundierter Juteleinwand gemalt und die Farben gehen oft über tonige Grauschattierungen nicht hinaus.

Es sind in seinen Bildern kaum Darstellungen von Menschen zu sehen, lediglich Spuren menschlicher Existenz können wahrgenommen werden. In und um Venedig, wo der Künstler zumeist arbeitet, an einem touristischen Knotenpunkt visualisiert Angeli eine Gratwanderung zwischen Leere und Einsamkeit. Der Horizont lässt sich dahingehend als Metapher interpretieren.

Seine Bilder erwecken in dieser Hinsicht den Eindruck, als würde sich der Künstler auf der Rückseite einer Spiegelwand befinden, welche es ihm ermöglicht, vielbevölkerte und überlaufene Schauplätze, in ihrer existentiellen Erscheinung wieder zu geben.