Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Massimo Vitali

GALERIE ERNST HILGER
 26.08. - 25.09.2004

 

Vernissage: am Donnerstag, dem 26. August 2004, um 19:00 Uhr
Der Künstler ist anwesend.


Der 1944 in Como geborene Künstler Massimo Vitali studierte klassische Malerei in Mailand und London. Seit 25 Jahren widmet er sich ausschliesslich der Fotografie. Im Rahmen des historischen Mauerfalls in Berlin 1989 entstand Vitalis "erstes" Strandbild an der deutschen Ostseeküste. Dieses Motiv verfolgt der Künstler.

Vitali nimmt die Vielfalt des Geschehens an den Orten unserer Freizeitkultur in den Blick. Auf meterhohen Podesten oder Leitern stehend dokumentiert Massimo Vitali mit einer Grossbildkamera auf riesigen Fotoarbeiten überbordende Strandansichten, dicht gedrängte Discolandschaften und Einkaufszentren, Feste und Abflughallen. Orte, an denen nicht wirklich viel passiert.

Die abgelichteten Personen erscheinen völlig abgekapselt und unbeeindruckt von der Anwesenheit der Kamera. Sie scheinen aufgrund der bildlichen Komposition in unendlicher Distanz gefasst und in einem weiten Aktionsfeld zu agieren.

Massimo Vitali orientiert sich bewusst an der Historienmalerei, welche sich im 19. Jahrhundert etabliert hat.

Kurzbiografie
1944 in Como geboren
1961 Studium in Mailand
1964 Studium am Londoner College of Printing
1979 Freischaffender Fotojournalist
1990 Direktor für Werbefotografie

Ausgewählte Ausstellungen
1993 Where Olives grow, Internationale Fotobiennale Turin
1994 East German Panoramas, Historisches Archiv der Stadt Köln
2000 Fotohof Salzburg
2001 Barbara Gillman Gallery, Miami
Arndt & Partner, Berlin
2002 Plateau of mankind, Biennale Venedig
2003 L’idea di paessagio nella fotografia italiana dal 1850 ad oggi, Galleria Civia, Modena
2004 Bonni Benrubi Gallery, New York
Museum für zeitgenössische Kunst Prato
hilger contemporary, Wien