Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Andreas Leikauf & Bernhard Tragut

GALERIE ERNST HILGER
 27.01. - 06.03.04

 

Vernissage: am Dienstag, den 27. Jänner 2003, um 19:00 Uhr


Count up to four – Rock ‘n’ Roll : Anfang der 1950er Jahre in Amerika entstandene Musik, die den Rhythm and Blues mit Elementen der Country-music und des Dixieland-Jazz bindet – im flotten 4/4 Takt.

Andreas Leikauf und Bernhard Tragut haben sich dem Rock ’n’ Roll und der bildenden Kunst verschrieben.

Andreas Leikauf malt. Seinen konzeptionellen Ansatz findet er in der umfassenden omnipräsenten Wegwerfbilderflut unserer Kultur. Die separierten und modifizierten, den Trivialitäten enthobenen, Bildersujets werden mit Textfragmenten oder Slogans vorwiegend in englischer Sprache versehen. Englisch als die Sprache von Comic, Pulp und Pop.

Bernhard Tragut visualisiert seine erlebte und verdaute Alltagswelt dreidimensional. Aus Lindenholz geschnitzt, mit Kreide grundiert und mit Kasein- und Eitemperafarbe werden die Figuren vollendet. Die Tatsache, dass Wirklichkeit und Bild gesondert zu werten sind, lässt ihn immer wieder den Versuch starten, das Dahinter zu erforschen.

Kurzbiografien:
Andreas Leikauf
1966 in der Obersteiermark geboren
Studium der Malerei und der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste, Wien
Lebt und arbeitet in Wien

Ausstellungen (Auswahl)
2003 Galerie Binz&Kraemer, Köln (mit S. Weissenbacher) (P)
2002 "hurra!" Atelier 96, Wien (mit W. Herbst) (P)
" Doubleheart" Kunsthalle Exnergasse, Wien
2001 "Have a nice day!" artLab, Wien (P)
" Meine erste Million” Neue Galerie (Studio), Graz (P)
2000 "Millioneri" <rotor> Graz

Bernhard Tragut
1957 in Purgstall/NÖ geboren
Vergolderlehre
Akademie der Bildenden Künste, Wien (Prof. Hausner)
1982 Sprung mit "Rucke Zucki Palmencombo" in die österr. Hitparade
seit 1985 plastische Arbeiten
Lebt und arbeitet in Wien und Niederösterreich