Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Anna Stangl

"The Capricious Line"

GALERIE GERERSDORFER
 28.04. - 04.06.2016

Vernissage: Donnerstag, 28. April, 19 Uhr
Anna Stangl ist anwesend
 


 
Anna Stangl legt in ihren Zeichnungen eine Empfindungsspur. In Blättern von hohem graphischen Reiz drücken ihre Figuren ein breites Spektrum an Emotionen aus: Zärtlichkeit, Zurückgezogenheit, Entspannung, Trotz, Sehnsucht, Ruhe, Begierde …
Von feiner Ironie begleitet, werden mit sicherem Strich sehr persönliche Träume, Wunschbilder und Befindlichkeiten umgesetzt.
 

 
Anna Stangls stehende, liegende, sitzende Gestalten es sind zumeist Frauen werden mit sicheren, zarten Umrisslinien auf das weiße Blatt geschrieben. Manchmal werden sie von Schattenfiguren begleitet, das andere Mal von Tiersilhouetten umfangen. Auf anderen Blättern verschränkt sie die Konturen mehrerer Personen ineinander und legt sie auch übereinander. Diese wirken auch durch ihre Ähnlichkeit emblematisch im Kontrast zu den die Fläche dicht bedeckenden monochromen Elementen, die wiederum im Gegensatz stehen zu den transparenten Partien des Papiers. Die alabasterhafte Durchsichtigkeit erreicht die Künstlerin durch den Einsatz von Leinöl. Unabhängig von der Dialektik der durchscheinenden Elemente und der deckenden Flächen liegt der Künstlerin immer auch an der Materialität der eingesetzten Mittel, ihrer materiellen Substanz, ja selbst ihrem Geruch. In jedem einzelnen Blatt operiert sie mit unterschiedlichen Stiften, Kreiden, wie auch dem Pastell sowie den schon erwähnten flächendeckenden, sie tränkenden Materialien. Man liegt sicher richtig, wenn man dieses Materialbewusstsein, welches wir auch in den Arbeiten von Francesco Clemente oder jüngeren indischen Künstlern registrieren, als eine Affinität zu einer asiatischen Semantik empfindet.

Peter Weiermeier