Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Robert Zahornicky

art this way


 ecoart Galerie
 12.04. - 23.09.2016




Thematischer Schwerpunkt im Schaffen Robert Zahornickys ist die vielfältige Flora, die Architektur und Landschaft Niederösterreichs ebenso wie die urbanen Zentren. Dabei hinterlassen Wachstum und Veränderung ihre Spuren im fotografischen Oeuvre des niederösterreichischen Fotokünstlers. „Der Mensch steht nicht außerhalb der Natur, er ist vielmehr ein Teil der Natur. Folglich ist jede Reflexion des Menschen über die Natur eine Reflexion über sich selbst.“ Robert Zahornicky.

bild
"Himmel, 14.6.2013, 12:30 Uhr", 2013, C-Print, 40 x 100 cm (Detail)

Ab Mitte der 1990er Jahre entstand der Zyklus „Wildnis“, indem Pflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstudien vor optisch reduziertem weißem Hintergrund gezeigt werden. Für die Arbeiten der Serie „Shredder“ zerkleinerte Robert Zahornicky alle Arten von Schriften, danach fotografierte er die Resultate und formte sie zu ziegelartigen, komprimierten „Gedächtnisobjekten, in denen der Mensch sich vor dem Vergessen verbirgt“, wie der Künstler es selbst treffend formuliert.
In all seinen Arbeiten schärft Robert Zahornicky unsere Sehgewohnheiten und führt diese an den Rand ihrer Möglichkeiten.

bild

1952 in Wien geboren, lebt und arbeitet in Pressbaum/Niederösterreich

Auslandsstipendien in Paris, New York, London und Rom.

Zahlreiche Preise und Anerkennungen wie z.B.

1994 Staatsstipendium für künstlerische Fotografie, 2000 Förderungspreis für künstlerische Fotografie, 2004 Anerkennungspreis für Medienkunst und Fotografie, 2014 Würdigungspreis für künstlerische Fotografie des Landes Niederösterreich

Ausstellungsbeteiligungen und Einzelausstellungen wie

z.B. Künstlerhaus/Wien, Galerie Faber/Wien, Fotogalerie/Wien, Niederösterreichische Landesbibliothek und Niederösterreichisches Landesmuseum/St. Pölten, Museum für Gegenwartskunst/Stift Admont, Fotohof/Salzburg, Art Basel, Art Cologne, Austrian Cultural Institute/London, Austrian Embassy/Washington, u.v.a

kuratiert von Judith.P.Fischer, Niederösterreich www.judith-p-fischer.info