Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Franka Lechner

bildteppiche.malerei


 ECOART Galerie
 10.04. - 06.09.2013


ecoplus zeigt eine umfassende Personalausstellung der Textilkünstlerin und Malerin Franka Lechner in den Räumlichkeiten der Wirtschaftsagentur im Palais Niederösterreich.
„Die Grenzen zwischen den verschiedenen Medien der Kunst sind fließend: Alles ist möglich…“
Franka Lechner

Franka Lechner zeigt Tapisserien aus den letzten 20 Jahren. Ihre formal streng komponierten Bildteppiche leben vor allem durch die Energie ihrer Farbtöne, Farbschattierungen und durchbrochenen Farbräume.
Ihre Themen behandeln Licht und Schatten, Zeit und Raum, die vier Elemente, Mythologie, Mann und Frau, Leben und Tod sowie abstrahierte Landschaften. Zu sehen sind auch Arbeiten auf Papier. Meist werden auf Basis von Collagen Blätter überzeichnet und übermalt, eine Auseinandersetzung mit „bewussten und unbewussten Inhalten, die entdeckt und verschlüsselt werden“, wie Franka Lechner selber sagt. ecoart Kommunikation über Bildende Kunst Franka Lechner studierte nach der Matura von 1962-1964 Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Prof. Sergius Pauser.

Ab 1969 begann Franka Lechner mit der kontinuierlichen Ausstellungstätigkeit in den Bereichen Malerei, Collage und Tapisserie. Neben dem bildnerischen Werk gibt es auch ein literarisches,
1985 erschien der Lyrikband „Sand ist im Feuer“,
1989 erhielt sie den Anerkennungspreis für Literatur des Landes Niederösterreich.
Ihre Werke sind in Privatsammlungen des In- und Auslands, Firmensammlungen, Nationalbank, BMUK, Museum für angewandte Kunst/Wien, AKH Universitätsklinik/ Wien, Landesmuseum Niederösterreich/ St. Pölten, Pfarrkirche Bad Schallerbach/Oberösterreich, Sammlung Essl/Klosterneuburg, Aussegnungshalle Schwanenstadt/Oberösterreich sowie im Krankenhaus Waidhofen/ Thaya zu sehen. Franka Lechner lebt und arbeitet in Rosenburg am Kamp in Niederösterreich und in Wien.

Bild

 

Bild

Bild

Bild