Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Hermann Nitsch

Auferstehungszyklus II

GALERIE CURTZE
 Samstag, 23. November, ab 19 Uhr

 

Schloß Prinzendorf


In Zusammenarbeit mit der Galerie Curtze zeigt Hermann Nitsch am Samstag den
23. November ab 19h im Schloß Prinzendorf den Auferstehungszyklus II,
entstanden im Sommer 2002.

"nachdem ich im sommer 2000 in prinzendorf den ersten auferstehungszyklus malte und es mir gelang, blumenfrische farben in die substanz und das fleisch der farbe einzubinden, war es mir klar, dass ich mich dieses jahr radikal mit der farbe gelb auseinander setzen werde. es entstand der auferstehungszyklus II. nun sollte sich die eidottergelbe, fleischschleimige, spermaartige, üppige, brunstschwangere substanz der farbe weitgehenst und endgültig zu strahlend leuchtendem korngelb sublimieren und verklären. die farbe des sommerlich reifen getreides steigert sich zum blendenden licht der sonne in das man nicht zu schauen vermag. es handelt sich jetzt nur mehr um licht, um weisses dampfendes, dem auge nicht verträgliches licht. nelken, tulpen, narzissen, und fliederweisses gas blendet uns. der auferstandene steht inmitten der kosmischen angelegenheit des lichts. die helligkeit der leere des selbst erfüllt alle lebendigkeit, alles sein. der feierliche jubel durchklingt und durchdröhnt alle sonnensysteme und galaxien des weltalls. die blutnassen eingeweide des zerrissenen lammes in gestalt von dionysos, christus und osiris, sind nun durch die auferstehung des fleisches zu licht geworden. die zungen unserer augen reden und schmecken das werden, die form, das sein."

hermann nitsch, prinzendorf im november 2002Hermann Nitsch, geb.1938 in Wien, lebt und arbeitet in Prinzendorf und Wien.