Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Michael Vonbank

GALERIE CURTZE
  31. Mai - 30. Juni 2000

 

Eröffnung: Dienstag 30. Mai 2000 19 bis 21 Uhr, Souterrain


Die Galerie Heike Curtze zeigt einen Absolventen der Meisterklasse Attersee im Rahmen der Ausstellung „über Malerei I“.

Michael Vonbank war bereits sieben Jahre als autodidaktischer, „naiver“ Zeichner und Maler tätig, bevor er 1991 in die Meisterklasse von Christian Ludwig Attersee an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien aufgenommen wurde. Er erwarb hier ein handwerkliches Fundament und beschloß vier Jahre später sein Studium mit Auszeichnung. Trotz des erworbenen kulturellen Wissens blieb das künstlerische Werk bis heute der introvertierten Bildwelt psychischer Befindlichkeiten und krisenhafter Ichidentität verpflichtet.

Vonbank stößt alle kunsthistorischen Einflüsse ab. Seine Phantasieschöpfungen: „die Kehrseite meines Seins“, sind von instinktiver, innerer Notwendigkeit diktiert wie die Seelenlandschaften in der Art Brut.

Das Werk beginnt in den 80er Jahren mit Bleistift- und Ölkreidezeichnungen. Die impulsive, rhytmisch-ornamentale Handschrift füllt die Blattgrößen restlos aus. In den 90er Jahren herrschen expressiv-figurative Kompositionen vor, die gegen Ende des Jahrzehnts das narrative Moment zurückdrängen, es emblematisch monumentalisieren und flächig formalisieren. Vonbank bedient sich nun für seine großen und mittelgroßen Leinwände der Ölfarbe. Die souveräne Beherrschung der großen Formate durch ambivalente, vexierbildartige Scharnierkonstruktionen, die sich ebenso manischer wie depressiver Farbklänge bedienen, ist augenfällig. Es herrschen Kopffragmente, Larven, magische Augen, perforierte Leiber und unheimlich-raubtierhafte Chimären vor, Chiffren und Metaphern einer Zerstückelungsangst und -lust, die das animalisch gebrochene, sexualisierte, traumatisch verletze Menschenbild des Künstlers in immer neuen Metamorphosen erfinden.

Die Ausstellung zeigt einige Beispiele aus den 90iger Jahren und eine Serie stark abstrahierter, meditativ geläuterter Gemälde aus der allerletzten Zeit. Die Bildwelt Vonbanks gehörte bereits zu den herausragenden Eindrücken der 1996 im Arkadenhof des Wiener Rathauses ausgerichteten Themenausstellung „Ich bin krank“.