Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Michael Venezia

Recentpaintings

GALERIE CURTZE
 28.03. - 03.05.2008

Vernissage: am Donnerstag, 27. März 2008, 19-21 Uhr.
Der Künstler ist anwesend.


Michael Venezia
O. T.
2008
Galerie Heike Curtze

Michael Venezias Malerei beginnt im New York der 60er Jahre in der Auseinandersetzung mit dem abstrakten Expressionismus, der Popart und der Hard Edge Malerei. Unter Einsatz unüblicher Techniken wurden Oberflächen geschaffen, die Filmeffekte wie Geschwindigkeit, Geflimmer oder Verzerrung simulieren. Damalige Kollegen waren u. a. seine Freunde Dan Flavin, Sol Lewitt, Robert Ryman und Donald Judd. Nach Experimenten mit der Spritzpistole Ende der 60er Jahre, bei denen ihn die Geschwindigkeit des Malvorgangs interessiert, findet er zu Beginn der 70er Jahre zu einer neuen ungewöhnlichen Bildform. Venezia reduziert die Bildhöhe auf wenige Zentimeter, die Bildbreite dehnt er aus, meistens auf drei Meter und mehr. So werden die Bilder zum Horizont. Ab 1981 ersetzt Venezia die Leinwände durch Holzlatten auf deren Vorderseite er entweder mit dem Pinsel oder mit der Spachtel die Farbe bewusst unregelmäßig aufträgt. Ober- und Unterkanten, sowie die Enden bleiben unbearbeitet. Dadurch wird die starke räumliche Qualität dieser Blöcke betont.

Aus einem Reservoir von schon vorhandenen Blöcken setzt Venezia nun Arbeiten zusammen, indem er die Blöcke entweder aneinander reiht oder übereinander schichtet. In der Ausstellung Recent Paintings präsentiert die Galerie Heike Curtze ab 27. März neue beinahe minimalistische Arbeiten von Michael Venezia: schmale Blöcke wie bisher, bei denen ein fast schon expressiv zu nennender Farbauftrag auffällt.

Michael Venezia, 1935 in Brooklyn geboren, lebt und arbeitet in New York und Trevi, Italien.

MICHAEL VENEZIA
1935 in Brooklyn, New York, geboren, lebt und arbeitet in New York und Trevi / Umbrien, Italien. Studium an der State University of New York in Buffalo, dann der Malerei und Kunstgeschichte an der University of Michigan bei Ann Arbor 1968. Seine erste Einzelausstellung hatte Venezia1966 in der Axiom Gallery in London. Nach seiner Rückkehr nach New York stellte er in der Bykert Gallery in 1972 und 1973, dann 1977 und 1979 bei Sperone Westwater Fischer Inc. Weitere Ausstellungen folgten wie „Artists and Friends: Dan Flavin und Michael Venezia“ im Contemporary Arts Center in Cincinnati, Ohio, 1977. „SelectedPaintings 1969-1980“ im Detroit Institute of Arts Michigan 1980. Venezia wurde 1969 zum Associate Professor (Malerei) an der University of Rochester in New York ernannt und ist bis heute Professor der Kunst in der Abteilung für Kunst und Kunstgeschichte. In den letzten Jahren hat er in der Stark Gallery New York ausgestellt, wo er eine kleine Retrospektive „Michael Venezia: Survey of Painting 1970-1996“ zeigt. Die Künstlerin lebt und arbeitet in New York und Trevi, Umbrien, Italien.

Ausgewählte Ausstellungen:
1996: “Michael Venezia”, Galerie Meert Rihoux, Bruxelles;
“Michael Venezia: Malerei/Painting 1970-1996”, Kunstmuseum Winterthur;
“Michael Venezia: Survey of Painting 1970-1996”, Stark Gallery, New York
1997: Räume für neue Kunst/Rolf Hengesbach, Wuppertal
“Michael Venezia: Malerei/Painting 1970-1995”, Westfälischer Kunstverein, Münster; Museum Moderner Kunst Studio a, Otterndorf, Galerie Heike Curtze, Wien
1998: „Dan Flavin, Donald Judd, Michael Venezia” Galerie Rolf Rricke, Köln;
“Die Sammlung Bestände u. Perspektiven” Kunstmuseum Winterthur, CH
1999: “Michael Venezia” Stark Gallery, New York  
“Michael Venezia” Gallerie Meert - Rihoux, Belgien
2000 “Von Edgar Degas bis Gerhard Richter”, Graphische Sammlung des Kunstmuseums Winterthur, CH; Galerie Heike Curtze, KunstWien Messe im MAK
2001 Michael Venezia Galerie Heike Curtze – Wien.
MOCA Selections from the Permanent Collection Museum of Contemporary Art, North Miami
2006 High Times, Hard Times Weatherspoon Art Museum, Greensboro
Michael Venezia Museum gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf
2007 High Times, Hard Times Neue Galerie, Graz
Short Distance to Now Part#2 Galerie Thomas Flor, Düsseldorf
Short Distance To Now Galerie Kienzle & Gmeiner, Berlin
High Times, Hard Times National Academy Museum, New York
2008 Michael Venezia GALERIE ROLF HENGESBACH Köln
Recent Paintings GALERIE HEIKE CURTZE Wien