Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Frank Dornseif

Streifen - Papierarbeiten & Plastiken

GALERIE CURTZE
 20.06. - Mitte September

Vernissage: am Dienstag, den 19. Juni 2007 um 18:30 Uhr


Frank Dornseif
Tiger, 2007
Ölkreide und Kohle auf Papier und Transparentpapier
196 x 195 x 5 cm

Welche Erscheinung nehmen wir zuerst wahr: den Körper, dessen Schatten oder dessen Double? An dieser Verwirrung arbeitet das Medienzeitalter mit allen (Un-)Möglichkeiten der Informationstechnologie.

"Frank Dornseif stellt das Thema mit großer Leichtigkeit in den Raum. Seine Plastiken von menschengroßer Dimension wirken durch feine Konturen wie in den Raum gezeichnet. Armiereisen, Draht, Gips, Plastikfolie und Styropor bilden das Basismaterial, aus dem Dornseif feine Figurationen entstehen lässt, hinter denen das Material verschwindet. Ideen für Großskulpturen skizziert er auf Pergamentpapier, die er dann aus Armiereisen zusammenschweißt. Auf den Zeichnungen bleiben Brandspuren vom Schweißen als Löcher zurück. Oftmals mit braunem Klebeband geflickt, wirkt diese Versehrtheit und Konstruiertheit der neu entstandenen Individuen und Figuren nach. Die Poesie liegt im Kontrast von klassizistischer Linienführung und brutalem Eingriff, von thematischer Strenge und potentieller Auflösung."

(Michael Glasmeier).

"Die Figuren erstarren nicht in der Bewegung, sie vermitteln vielmehr Lebendigkeit und Transparenz, Erotik und Humor, die Schattenseite und Ruhe. Unaufdringlich strahlen sie eine besondere Aufladung aus. Darin besteht die Sensibilität des Künstlers. Er lässt uns in die Figuren hineintreten, er lässt den Raum durch die Skulpturen atmen. Die Materie verschwindet scheinbar hinter den Schatten des Autobiografischen"

(Hannes Böhringer).

1948 in Radevormwald geboren, absolvierte Frank Dornseif sein Studium der Bildhauerei an der Hochschule der Künste in Berlin. Der Künstler lebt und arbeitet in Berlin und Brandenburg.
2007 Gruppenausstellung "Spannungsfelder" Galerie Heike Curtze, Salzburg