Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Ursula Schulz-Dornburg

Irak - Verschwundene Leidenschaften

GALERIE CURTZE
 09.11. - 25.11.2006

 


„Schilfhäuser.Irak“

1980 - zu Beginn des Krieges zwischen Irak und Iran, hat Ursula Schulz-Dornburg die Marsch-Landschaften am Unterlauf des Tigris fotografiert, das amphibische Reich der Ma’dan, eines der ältesten zu jener Zeit noch existierenden Kulturvölker der Erde. Eine Welt aus Wasser, Himmel, Horizont und Schilf.

Auf kleinen Inseln im Wasser, zwischen Schilf und aus Schilf geflochten, stehen die Muhdif, nomadisch leichte Architekturen, bei denen es ungewiß scheint, ob es vorübergehend zur Ruhe gekommene Schiffe sind oder Häuser im Aufbruch. Jederzeit könnte an ihnen weitergeflochten werden, in einem lebendigen Prozeß haben sie Bestand geradezu kraft ihrer Vergänglichkeit.

In den Arbeiten von Ursula Schulz-Dornburg ist das Verschwinden in vielerlei Hinsicht präsent. Dazu zählt im konkreten Fall die Tatsache, daß der Machthaber in Bagdad, Saddam Hussein, die Marschen in nur wenigen Jahren hat trockenlegen und damit ihren Bewohnern, den schiitischen Ma’dan, die Lebensgrundlage entziehen, sie verfolgen, vertreiben, umbringen lassen. Wo die Muhdif waren, gibt es heute Autostraßen, militärische Kontrollpunkte, intensive Landwirtschaft, und Häuser wie überall. Ursula Schulz-Dornburg hat die Marschen schwarzweiß fotografiert, archaisch und klar, und in der leichten Tönung der Abzüge die Bilder zugleich entrückt. Die uralte Kulturlandschaft ist hier als verschwindende präsent. Die Topographien werden gezeigt als im Übergang begriffen, in beginnender Auflösung. Die Linie des Horizonts hebt alle Perspektive auf, teilt den Raum in zwei Bereiche, nichts und beinahe nichts, Himmel und Wasserfläche, die im Spiegelbild ineinander gefaltet werden, eins werden so wie innen und außen.

Matthias Bärmann

Quotation from: Matthias Bärmann, Living in Transition - Photo Series by Ursula Schulz-Dornburg, in:
Ursula Schulz-Dornburg – A Través de los Territorios/Across the Territories, exhibition catalogue IVAM
(Institut Valenciá d’Art Modern), Valencia 2002, p. 10 - 23

Die Ausstellung wird gezeigt im Rahmen des Europäischen Monats der Fotografie.