Ausstellungsliste nach Galerien

Gerold Tusch

"decorum"


 GALERIE CURTZE
 27.01. - 12.03.2006

 

Vernissage: am Donnerstag, dem 26. Jänner 2006, um 19.00 Uhr
Einführende Worte von Dr. Dietgard Grimmer, Galerie im Traklhaus, Salzburg.



Im Souterrain zeigen wir Plastiken von Gerold Tusch.
Gerold Tusch setzt sich in seinem Werk mit dem Herauslösen von Schmuckelementen aus ihrer zweckgebundenen, ursprünglichen Bedeutung auseinander. Er stellt den architektonischen Zierrat, von seinem ursprünglichen Zusammenhang losgelöst, frei und wandelt dessen charakteristische Eigenschaften  zu  einer eigenständigen, künstlerischen Metasprache um.

Gerold Tusch lebt und arbeitet in Salzburg. Er absolvierte das Studium der Malerei und Keramik an der Hochschule "Mozarteum" in Salzburg.


Gerold Tusch

Geboren am 2. August 1969 in Villach, lebt in Salzburg.
Seit 1994 Atelier in Salzburg
Born 2 August 1969 in Villach, lives in Salzburg
Since 1994 studio in Salzburg

Ausbildung / Education
1987–92

Lehramtsstudium Hochschule Mozarteum, Salzburg, Malerei (Peter Prandstetter), Werkerziehung/Keramik (Barbara Reisinger) / Teacher training studies at the Mozarteum Academy, Salzburg, painting (Peter Prandstetter), crafts education/ceramics (Barbara Reisinger) Diplom (Mag.art.) / Graduated (Mag.art.)

1992 Stipendiat Internationale Sommerakademie, Salzburg, Klasse Kiki Kogelnik / Scholarship for the International Summer Academy, Salzburg, class Kiki Kogelnik
1992–94

Studium an der Gerrit Rietveld Academie, Amsterdam, Abteilung Keramik (Babs Haenen, Gert Lap, Beate Reinheimer, Henk Trumpie) / Studied ceramics at the Gerrit Rietveld Academy, Amsterdam, (Babs Haenen, Gert Lap, Beate Reinheimer, Henk Trumpie)Diplom / Graduated

1993 Teilnehmer 4th Biennial European Academies of Visual Arts, Maastricht, Masterclass Anne Ausloos / Participant in the 4th Biennial European Academies of Visual Arts, Maastricht, masterclass Anne Ausloos

Stipendien und Preise / Scholarships and Awards
1993 Keramik-Stipendium des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst / Ceramic Scholarship from the Austrian Federal Ministry for Education and Art
1995

Jahresstipendium für bildende Kunst der Stadt Villach / Annual Scholarship for Fine Art from the City of Villach Salzburger Keramikpreis / Salzburg Ceramics Prize

1996 Jahresstipendium für Bildende Kunst des Landes Salzburg / Annual Scholarship for Fine Art from the Austrian Federal Province of Salzburg
1997 Förderungspreis des Landes Kärnten für bildende Kunst / Promotional Award from the Austrian Federal Province of Carinthia for Fine Art
2003 Atelierstipendium des Landes Salzburg in Chicago / Studio Scholarship from the Austrian Federal Province of Salzburg in Chicago
2005 Anerkennungspreis, “Salon Europeen des Jeunes Createurs“ – Montrouge