Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Markus Krön

aus der Provinz

GALERIE CURTZE
 21.01. - 13.03.2006



Die Galerie Heike Curtze zeigt zum ersten Mal Arbeiten des jungen Österreichischen Künstlers Markus Krön in ihrer Berliner Dependance.

Krön, der im letzten Jahr den „artaward“ der Bauholding STRABAC SE verliehen bekommen hat, setzt sich in seinen Arbeiten auf subtile Weise mit der Kulturlandschaft des Alpenvorlandes und dem mitunter trügerischen Begriff der Heimatidylle auseinander.

Beim ersten Betrachten der Bilder fällt der beinahe realistische Zugang des Künstlers auf, der die menschlichen Eingriffe in die Natur zum prominenten Blickfang erhebt. Dabei geht es Markus Krön nicht um die Destruktion einer überlieferten Heimatidylle. Vielmehr schafft er in seinen Bildern eine sehr eigene und auch eigentümliche Form einer spröden Vertrautheit, die verwoben ist mit einer fast mythischen Sehnsucht.

Den Arbeiten haftet neben der naturalistischen Darstellung der Natur und der Offensichtlichkeit der Konstruktion ein letztlich sehr intimer Blick an. Dabei gelingt es Markus Krön, trotz der Nüchternheit mit der er die Landschafsausschnitte in Szene setzt und seinem kühlen Kolorit eine Ebene zu schaffen, die über das rein Beobachtende hinausgeht, eine Ebene, in der die Wesenzüge der Idylle immer wieder hervortreten.

Der Künstler, im Alpenvorland aufgewachsen, lebte lange Jahre in der Großstadt und notierte von dort aus das früher Alltägliche, das keiner „Verschönerung“ oder Verfälschung  für touristische Zwecke bedurfte. Er führt auf spannende Weise assoziative Ebenen zusammen und offenbart damit in seinen Bildern in all ihrer Gegenwärtigkeit eine Sehnsucht nach einem harmonischen Moment im Gegensätzlichen.

Markus Krön geb. 1970 in Salzburg, lebt und arbeitet in Streitdorf bei Wien. Auswahl an Ausstellungen: 1999: "Furcht und Schrecken des Alpenvorlandes", Galerie Alte Schmiede, Wien. 2000: "einkochen und anbraten", eineEssens-Kunst-Performance in der Wienstation und Künstlerhaus Wien. 2001: Galerie unart, Villach; "laß jubelnd dich grüßen, Heimatbilder", Galerie der Stadt Salzburg. 2002: Faistauer Preis Auswahl, Galerie im Traklhaus, Salzburg; "Bilder aus der Stadt", Lu Xun Academy of Fine Arts, Shenyang, VR China; "Der Blick auf Wien ­ Topografie und Wahrnehmung", Museum auf Abruf, Prag/Wien. 2003: “die letzten Baugründe“, Galerie Heike Curtze, Wien. 2004: „neue Idyllen“, Management Club, Wien, Museum Moderner Kunst Kärnten, Villach. 2005: „artaward“ der Bauholding STRABAG SE. 2006: „aus der Provinz“, Galerie Heike Curtze, Berlin.