Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Heinz Cibulka

"korea"
Digitale Bildcollagen aus fotografischen Vorlagen

GALERIE CURTZE
 20.01. - 21.02.04

 

Eröffnung: am Montag, dem 19. Jänner 2004, um 19:00 Uhr


Ausstellungsort:
Mommsenstrasse 11/1. Stock
D – 10629 Berlin
T: +49-30-3759-1996
F: +49-30-3180-3135

Die neuen digitalen Bildcollagen "korea" von Heinz Cibulka schließen direkt an seinen asiatischen Zyklus "chinoiserien" an. Wieder wurde der Künstler eingeladen, im asiatischen Raum, in Südkorea, Bildmaterial zu sammeln, sowie seine schon vorher bekannten Arbeiten zu zeigen. Diesmal konnte Heinz Cibulka frei im Land reisen, teilweise assistiert von Magdalena Frey.

Nach einigen Tagen in Seoul, der südkoreanischen Hauptstadt mit ca. 12 Millionen Einwohnern, ging es nach Jeoungju, einer 2 Millionen-Stadt am Festland gelegen. Von hier nach Munuei. In dem, an einem See gelegenen Ort, nahm Cibulka an einem Künstlersymposiom von "9-dragon heads" teil. Danach reisten sie quer durchs Land an die Südostküste nach Busan, einer Hafenstadt mit 6 Millionen Einwohnern. Nach einer Woche intensiven Fotosammelns ging die Reise zurück nach Seoul.

Einerseits hat sich Cibulka, wie bereits früher, bei der Suche nach Bildmaterial strikt an einen Arbeitsplan gehalten, andererseits erforderte die völlig neue Situation in diesem Land, bedingt durch die für uns unbekannte Sprache und Schriftzeichen , eine spontane Reaktion bei der Rezeption der Realität. Gleich nach der Landung in Seoul war auffallend, dass sich das Erscheinungsbild der Städte und der öffentlichen Strukturen an der der westlichen Länder orientiert. Im Detail sind allerdings schnell die kulturbedingten Formen des Landes erfassbar.

Die Symbiose von westlichen Kulturformen und der koreanischen Tradition ergibt einen Bilderreichtum, der sich ausdrucksstark in den neuen Bildcollagen manifestiert. Aus der geplanten Suche nach Bildern und den situationsbedingten Spontanaufnahmen ergeben sich eine Vielfalt von Motiven, so daß Heinz Cibulka seine neuen Bildgeschichten, die koreanischen Bildcollagen, aus einem Bilderpool von ca. 6.000 nun digital aufgenommener Fotos, verwirklichen konnte.

Heinz Cibulka, geb. 1943 in Wien, lebt und arbeitet in Ladendorf/NÖ und Wien

Auswahl aus Einzelausstellungen:
2003 Nunnery Gallery, London; NOE Landesmuseum, St. Pölten, Kang Gallery, Seoul-Korea; Galerie Curtze, Wien; Museum Küppersmühle, Duisburg; Casino Luxemburg; 2002 DOM FOTO Poprad, Slowakei, Aufführung "Kompost" Munui/Korea; 2001 Mährische Galerie, 2000 Galerie Curtze, Düsseldorf und Wien, Kunst-Halle-Krems; 1998 Galerie J.&J Donguy, Paris; Calerie Curtze, Wien; Galerie Contretype, Brüssel; 1997 Centro del Imagen, Mexiko City; Galerie Hummel; Wien