Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Michael Danner

"Der Schwere entgegen"

GALERIE CURTZE
 01.04.2003 - 03.05.2003

 

Eröffnung: am Montag, dem 31. März 2003, 19:00 Uhr


"Der Begriff Idee ist in dem Oeuvre Michael Danners von symptomatischer Bedeutung und zwar im Sinne Aristoteles: die Idee als inneres Wesen von Dingen, denen eine bestimmte Kraft und Formgebung eigen ist."
(zit. Zuckriegl, Katalog Michael Danner, Walter Bischoff Galerie 1996)

Stein, Stahl und Holz sind die hauptsächlichen Materialien, die der Künstler Michael Danner für seine Skulpturen wählt.

Die Erdkruste besteht aus Gestein. Steine implizieren Erdansziehung und Schwerkraft und stehen so für Schwere die das Material ans sich an sich ausmacht.

Holz als das Sinnbild der Natur wächst der Schwerkraft entgegen. Ebenso kann Stahl als künstlich hergestelltes Material dieser entgegengespannt werden. Die Kombination der Materialien ergeben ein Spannungsfeld, die den Raum zu einem Teil des Objekts werden läßt und gleichzeitig mit der Raumsituation korrespondiert.

Schom im Titel dieser Ausstellung läßt sich das Gegenspiel von Schwere und Leichtigkeit erahnen. Den Skulpturen Danners wird durch das konzipierte Miteineinander der unterschiedlichen und widerstrebenden Kräfte der Materialien STein, Holz und Stahl eine "Schwerelosigkeit" verliehen.

Dieses Konzept setzt sich auch in seiner Malerei fort. Farbe und Licht symbolisieren den Geistesraum, der auch auf die Raumobjekte reflektiert.

So entstehen intensiv wahrnehmbare "Bezugsräume", wie sie der Künstler bezeichnet. Die Idee der räumlichen Konzeption ist in diesen planen Kompositionen, der Malerei, ebenso bestimmend, wie in seinen Rauminstallationen.

Michael Danner: geboren 1951 in Neu-Ulm. Der Künstler lebt und arbeitet in Ulm und Werfen. 1972 - 77 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. 1973 - 77 Studium der Kunstgeschichte in Stuttgart. 1989 Arbeitsaufenthalt in Kalifornien. 1996 Gastprofessur Central China Normal University, Wuhan, China.