Ausstellungsliste nach Galerien
 Ausstellungsliste nach Künstlern

Markus Krön

die letzten Baugründe eine Apotheose Oberösterreichs

GALERIE CURTZE
 Souterrain
 27.02.2003 - 27.03.2003

 

Vernissage: am Mittwoch, dem 26. Februar 2003, um 19:00 Uhr


Die Galerie Heike Curtze zeigt in der ersten Einzelausstellung von Markus Krön Bilder, in denen sich der Künstlers mit der Kulturlandschaft des Alpenvorlandes auseinandersetzt.

Im ersten Eindruck fällt ein beinahe realistischer Zugang auf, welcher die menschlichen Eingriffe in der Natur nicht nur zeigt, sondern oftmals zu einem prominenten Blickfang macht.

Krön ist jedoch nicht an der Destruktion einer überlieferten Heimatidylle interessiert. Er schafft eine ganz eigene und eigentümliche Form einer spröden Vertrautheit, in die eine letztlich fast mythische Sehnsucht eingewoben ist.

Den Bildern haftet neben dem Naturalismus in der Landschaft und der Offensichtlichkeit der Konstruktion ein letztlich sehr intimer Blick an. Trotz der Nüchternheit und des kühlen Kolorits schafft Krön eine über das Beobachten hinausgehende Ebene, in der die Wesenszüge der Idylle immer wieder durchschimmern.

Der nunmehrige Großstadtmensch Krön, der im Alpenvorland aufgewachsen ist, notiert aus der Gegenwart das früher Alltägliche, das keiner Touristischer Verfälschung oder Behübschung bedarf. Er führt assoziative Ebenen zusammen und zeigt damit in seinen Bildern in all ihrer Gegenwärtigkeit die Sehnsucht nach einem harmonischen Moment im Gegensätzlichen.

Mechthild Wiedrich, aus: "Allegorien der Realität"

Markus Krön geb. 1970 in Salzburg, lebt und arbeitet in Wien.
Auswahl an Ausstellungen: 1999 "Furcht und Schrecken des Alpenvorlandes", Galerie Alte Schmiede, Wien 2000 "einkochen und anbraten", eine Essens-Kunst-Performance in der wienstation; "einkochen und anbraten", im Rahmen des Pfann-Ohmann Preises 2000, Künstlerhaus Wien, 2001 Galerie unart, Villach; "laß jubelnd dich grüßen, Heimatbilder", Galerie der Stadt Salzburg im Mirabellgarten 2002 Junge Kunst auf der ART Innsbruck; Faistauer Preis Auswahl 2002, Galerie im Traklhaus, Salzburg; "Bilder aus der Stadt", Lu Xun Academy of Fine Arts, Shenyang, VR China; "Der Blick auf Wien – Topografie und Wahrnehmung", Museum auf Abruf, Wien; Kunstschauplatz Salzburg, Kulturabteilung der Stadt Salzburg